Warum sich ein Update auf Windows 11 IoT Enterprise LTSC 2024 lohnt

Windows 11 IoT Enterprise LTSC 2024 ist die 10 Jahre langverfügbare, unveränderliche Version der Windows 11 Plattform. Eigenschaften, wie die Möglichkeit vielfältige Bereiche des Betriebssystems vor Schreibzugriffen zu schützen, machen es ideal geeignet für den Einsatz in Industriegeräten. Windows 11 IoT Enterprise LTSC 2024 ist voll kompatibel mit Windows 11 Pro und unterliegt daher keinerlei Einschränkungen in Bezug auf Treiber und typischen Windows-Anwendungen. 

Wie alle LTSC-Versionen profitiert auch Windows 11 IoT Enterprise LTSC 2024 von nur minimalen Funktionsaktualisierungen und -änderungen, wodurch der Wartungsbedarf reduziert und das Risiko von Kompatibilitätsproblemen verringert wird. Das wiederum trägt dazu bei, Ausfallzeiten und Gesamtbetriebskosten (TCO) für Geräte zu senken. Sie erhalten ausschließlich Qualitätsupdates, die aus Sicherheitspatches und Hotfixes bestehen, um dauerhafte Zuverlässigkeit und Kompatibilität zu gewährleisten.

Hauptfunktionen

1. Langzeitsupport

  • Garantierter Support für 10 Jahre, einschließlich regelmäßiger Sicherheitsupdates und Stabilitätsverbesserungen.
  • Ideal für Geräte, die Support über den gesamten Lebenszyklus ohne häufige Upgrades benötigen.

2. Verbesserte Sicherheit

  • Erweiterter Bedrohungsschutz mit integriertem Windows Defender und Sicherheitsfunktionen, die auf IoT-Umgebungen zugeschnitten sind.
  • Regelmäßige Sicherheitspatches und -updates zum Schutz vor neuen Bedrohungen.

3. Verbesserte Leistung und Effizienz

  • Optimiert für stromsparende und ressourcenbeschränkte Geräte, um einen rei-bungslosen und effizienten Betrieb zu gewährleisten.
  • Verbesserte Systemreaktionsfähigkeit und reduzierte Latenz für kritische Anwendungen.

4. Anpassbar und skalierbar

  • Flexible Bereitstellungsoptionen, die eine Anpassung an spezifische Hardware- und Anwendungsanforderungen ermöglichen. 
  • Skalierbar für eine breite Palette von Geräten, von Embedded Systemen mit kleinem Formfaktor bis hin zu komplexen Industrie-Rechnern.

5. Kompatibilität und Integration

  • Nahtlose Integration in vorhandene Windows-Ökosysteme, um die Kompatibilität mit anderen Windows 11-Anwendungen und -Diensten sicherzustellen.
  • Unterstützung für eine breite Palette von Hardware- und Peripheriegeräten, die häufig in Industrie- und Unternehmensumgebungen verwendet werden.

6. Verbesserte Verwaltung und Bereitstellung

  • Erweiterte Verwaltungstools für die einfache Bereitstellung, Überwachung und Wartung von Geräten im großen Maßstab. 
  • Integration mit Microsoft Endpoint Manager und anderen Unternehmensverwaltungslösungen für optimierte Abläufe.

Vorteile von Windows 11 IoT LTSC 2024

gegenüber Windows 11 Pro

1. Zehn Jahre erweiterter Support für besonders lange Sicherheit und Lifecycle-Support

LTSC-Versionen von Windows 11 bieten zehn Jahre erweiterten Support und Stabilität und stellen Updates und Sicherheitspatches über einen längeren Zeitraum bereit als Standard-Windows-Editionen. Im Gegensatz dazu erhält Windows 11 Pro zwei Jahre Support für jede Build-Version.

2. Leistungsbasierte Preisgestaltung 

Die Preise für Windows-IoT-Produkte hängen von der Leistung des Geräteprozessors ab, sodass OEMs eine Volllizenz für das Windows-Betriebssystem für Geräte mit kleinerem Platzbedarf zu einem erheblichen Rabatt erwerben können. Im Gegensatz dazu ist Windows 11 Pro unabhängig vom verwendeten Prozessor zu einem Festpreis erhältlich.

3. Vollständige Re-Imaging-Rechte mit vollständigen Optionen für Wiederherstellungsmedien

Den meisten Menschen ist nicht bewusst, dass Windows 11 Professional strenge Einschränkungen bei den Re-Imaging-Rechten hat. Diese Einschränkung verhindert, dass OEMs und Wiederverkäufer das werkseitige Image ändern, indem sie zusätzliche Softwareanwendungen oder benutzerdefinierte Konfigurationen hinzufügen und dann ein völlig neues Image erstellen. Obwohl Endbenutzer dazu berechtigt sind, ist OEMs und Wiederverkäufern mit 11 Pro dies untersagt. Andererseits bieten Windows-IoT-Produkte OEMs die Möglichkeit, ein völlig neues, hochgradig angepasstes Image zu entwickeln, das zusätzliche Softwareanwendungen enthält. OEMs können auch ein Wiederherstellungsimage erstellen, das das Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzt, wobei alle Anpassungen und Anwendungen intakt bleiben.

4. Zusätzliche Anpassungs- und Sperrfunktionen 

Windows 11 IoT Enterprise LTSC 2024 bietet umfangreiche Anpassungs- und Sperrfunk-tionen, mit denen OEMs das Betriebssystem entsprechend den spezifischen Gerätean-forderungen optimieren und den Zugriff auf bestimmte Funktionen oder Anwendungen kontrollieren können. Diese Edition bietet eine breitere Palette an Sperrfunktionen als Windows 11 Professional.
Extra: Spectra bietet mit dem 'Embedded Configuration Manager' ein einfaches Tool mit grafischer Oberfläche zur Konfiguration dieser Funktionen an.

5. Optionales Trusted Platform Module (TPM) und Secure Boot

Windows 11 Pro erfordert Secure Boot und ein TPM 2.0-Modul. Mit Windows 11 IoT Enterprise LTSC 2024 haben Sie jedoch die Möglichkeit, diese Funktionen zu aktivieren oder zu deaktivieren. Obwohl die Verwendung von Secure Boot und TPM-Modul ratsam ist, haben Sie mit der LTSC 2024-Edition diese Möglichkeit.

6. Verbesserte Sicherheit mit Device Guard und BitLocker

Windows 11 IoT Enterprise LTSC bietet erweiterte Sicherheitsfunktionen, darunter De-vice Guard, Credential Guard und BitLocker-Verschlüsselung, und bietet so robusten Schutz vor Malware, Datenschutzverletzungen und unbefugtem Zugriff. Im Vergleich da-zu verfügt Windows 11 Pro über eingeschränktere Sicherheitsoptionen.

7. Kompatibilität mit Legacy-Anwendungen

Windows 11 IoT Enterprise LTSC 2024 basiert auf der vollständigen Windows 11-Plattform und gewährleistet eine hohe Kompatibilität mit allen Anwendungen, die auf anderen Windows 11-Editionen ausgeführt werden. Bei den LTSC-Versionen liegt der Schwerpunkt auf der Beibehaltung der Kompatibilität mit älteren Anwendungen und Hardware, sodass ältere Software und Peripheriegeräte nahtlos und ohne Kompatibili-tätsprobleme funktionieren.

8. Reduzierter Wartungsaufwand mit ausschließlich qualitäts-/sicherheitsrelevanten Updates 

LTSC-Versionen profitieren von minimalen Funktionsaktualisierungen und -änderungen, wodurch der Wartungsbedarf reduziert und das Risiko von Kompatibilitätsproblemen verringert wird, was dazu beiträgt, Ausfallzeiten und Gesamtbetriebskosten (TCO) für Geräte zu senken. Sie erhalten ausschließlich Qualitätsupdates, die aus Sicherheitspatches und Hotfixes bestehen, um dauerhafte Zuverlässigkeit und Kompatibilität zu gewährleisten. Im Gegensatz dazu schreibt Windows 11 Pro Windows-Updates vor und drängt Benutzer dazu, auf neuere Builds mit zusätzlichen Funktionen zu aktualisieren, was die Systemstabilität beeinträchtigen kann und fortlaufende Tests für aktualisierte Betriebssysteme erforderlich macht.

9. Verbesserte Systemleistung für ressourcenbeschränkte eingebettete Anwendungen

LTSC-Versionen von Windows verbessern die Systemleistung und -effizienz, indem sie unnötige Funktionen und Hintergrundprozesse entfernen, was für eingebettete Geräte mit eingeschränkten Ressourcen unerlässlich ist. Das Betriebssystem schließt viele Verbraucheranwendungen wie Xbox, Wetter, Nachrichten und den Store aus. Windows 11 IoT Enterprise enthält austauschbare Pakete, die eine rationelle benutzerdefinierte Installation ermöglichen. Im Gegensatz dazu schränkt Windows 11 Pro das Entfernen oder die Kontrolle über bestimmte Komponenten ein.

10. Produktverfügbarkeit mit langem Lebenszyklus für zehn Jahre

Die IoT LTSC-Versionen von Windows 11 bieten einen 10-jährigen Lebenszyklus und sind somit zehn Jahre lang zum Kauf und Weiterverkauf verfügbar. Diese Langzeitverfügbarkeit ermöglicht eine zuverlässige Planung der Lebensdauer Ihrer Geräte. Bedenken Sie, dass die Windows 11 Pro Edition ihr Lebensende kurz nach der nächsten Veröffentlichung erreichen wird, bei der es sich voraussichtlich um 2025 um Windows 12 Pro handeln wird.
Loading...
Dateien werden hochgeladen, bitte warten...